Keine Ausreden. Klicken kann jeder :)

Heute möchte ich euch eine Organisation vorstellen, welche ich schon seit einigen Jahren unterstütze und mir sehr am Herzen liegt.

Ärzte gegen Tierversuche. Die Organsisation setzt sich für eine Wissenschaft ohne Tierversuche ein und zeigt auf, dass eine moderne medizinische Forschung auch ohne Tierversuche durchführbar ist.

Es gibt zwei Arten von Mitgliedschaft:  

  • Mitglied – Für Ärzte, Tierärzte, Zahnärzte, im medizinischen Bereich tätige Wissenschaftler oder Studenten medizinischer Fachbereiche. Jährlicher Mindestbeitrag 60,00 Euro, bzw. 30,00 Euro für Studenten.
  • Fördermitglied – Für alle, die nicht im medizinischen Bereich tätig sind. Jährlicher Mindestbeitrag 30,00 Euro.

Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. 

Für die Shopping-Queens unter uns.. Über die Seite gooding.de kann man vor Online Einkäufen den gewünschten Shop aussuchen bei den man einkaufen möchte z.B. ebay, amazon,Otto, lieferando, Zalando u.v.m und ein kleiner Betrag (Iim Durchschnitt 5% des Einkaufswertes) landet bei Ärzte gegen Tierversuche.

Gehe nur noch über die Seite und kaufe dann ganz normal bei Onlineshops ein. Super Sache, mit nur einem Klick.

Ärzte gegen Tierversuche

Regenbogenflagge? Nein Danke!

Als homophobe Lesbe hat man es aber auch nicht leicht. Auf der Suche nach ansprechenden Blogs von Frauen für Frauen, die sich abseits Ihrer Homosexualität auch mit alltäglichen Dingen beschäftigen und darüber gerne bloggen, bin ich mehr oder minder verzweifelt.

Meist lächelt einen die Regenbogenflagge schon vom Weiten an, bei anderen Seiten beschäftigt man sich hochgradig intellektuell mit Politischen Themen, die anderen philosophieren immer noch über Lila Latzhosen und Lesbische Bücher, schreiben depressive Gedichte oder Kritiken über Lesbische Filme. Verdammt! Gibt es im nahezu endlos erscheinenden Internet keinen Blog der mich anspricht?! Der die Homosexualität nicht in den Vordergrund stellt?! Lesbisch sein, Style und Lifestyle verbindet?!

Design, Kochen, Backen, Cocktails, Lifestyle, Outfit, DIY, Styling… Anscheinend Fremdwörter für Lesben!?

Nein! Hier bin ich. Glück auf! http://queerworld.eu/

# Die reinen Hetero-Blogs, die sich mit meiner Leidenschaft (Kochen und Backen) beschäftigen, sind mir zu langweilig. Immer diese überbelichteten, ambitionierten Bilder. 3 Zitronen im Bild, eine Shabby Tortenplatte, ein angeschnittenes Stück Torte im Fokus und ein Vintage-Schild im Hintergrund. Kennst du eins, kennst du alle.

# Blogge aus Leidenschaft, über die Themen die mich interessieren.Das kann auch Kleidung sein. Das können Tiere sein. Das können Supermarkt-Erfahrungen sein. Alles steht offen.

# Teile gerne meine Rezepte und Erfahrungen.

# L Word wird natürlich ein Thema sein.

# Freue mich über Feedback.

# Freue mich über stille Leser

Styling 1

Perfektes Styling – Short Hair –

Nach einer langen und harten Zeit, habe ich endlich meine Produkte für kurzes Haar gefunden.

Vieles probiert und von vielen enttäuscht. Einige Lieblinge stelle ich auch heute vor.

Die Auswahl ist Querbeet..

Über normale Produkte aus dem Supermarkt und der Drogerie, bis hin zu Importen aus Japan …

Bei Styling Produkten liegt der Unterschied häufig nicht nur im Preis, sondern auch in der Qualität. Billige verkleben oft, schuppen und sind teilweise bretthart. Wer einen gepflegten und natürlichen Look bevorzugt, der sollte definitiv mehr Geld ausgeben. Die Qualität ist meist besser und das Produkt ergiebiger.. Also eine WIN-WIN-Situation.

Es lohnt sich Mädels.. und Jungs🙂

Hier meine persönlichen Favoriten

Platz 9 – Lee Stafford / Messed Up

4159933_maxDer Platz 9 und somit der letzte Platz hat eigentlich nichts in der Liste meiner Favoriten zu suchen. Vielmehr möchte ich euch warnen, je dieses Produkt zu kaufen.

Duft : Total süss, Kokos??

Konsistenz : Ähnlich Knete, hart. Habe die Dose geöffnet und die Masse angeföhnt, um überhaupt etwas davon in meine Haare zu verteilen.

Halt: Absolut schlecht. Selbst bei einer Kleinstmenge sehen die Haare total fettig aus und fallen zusammen. Selbst für sehr kurzes Haar ungeeignet. Stinkt, klebt und hält nicht.

Inhalt : 50 ml

Tut euch den Gefallen und macht einen Bogen um dieses Produkt. Geldverschwendung!

Platz 8 – Gatsby / Moving Rubber – Wild Shake

g-wildshakeMein erster Japan- Kracher. Asiaten schwören drauf und ich kann es teilweise nachvollziehen.

Angenehm in der Handhabung, tolles Design und guter Duft. Für mein Haar anscheinend zu schwer.

Duft : Fruchtig

Konstistenz : Paste

Halt : Eher schlecht und daher besser als Texturgeber zu gebrauchen oder um einzelne Strähnen zu fixieren. Bei längeres Haar ein wenig fettend.

Inhalt : 80 g

Platz 7 – Gatsby / Moving Rubber – Grunge Mat

1000x1000Erinnert ihr euch noch an Shane aus L Word? Ich wette sie schwört auf dieses Produkt und wurde während der Produktion bestimmt damit zugedeckt.

Gut geeignet für mittellanges Haar bis kurzes Haar. Es glänzt nicht und lässt sich bei vorheriger Anwärmung durch die Hände toll verteilen. Auch als Texturpaste super geeignet.

Duft : Fruchtig, nicht aufdringlich

Konstistenz : Silberpaste

Halt : Guter Halt bei normaler Anwendung (Haselnuss- Menge), bretthart bei intensiver Anwendung.

Inhalt / Menge : 80 g

Platz 6 – Wella / Shockwaves Massive Wonder Gel

61B6yCD0IEL._SL1500_Wie ich anhand meiner alten Tube sehen konnte, hat sich am Design einiges verändert.

Testsieger ist es aber immer noch und zwar verdient.

Habe es bei kurzen Haar ca. 5-7 cm benutzt und war immer mehr als zufrieden. Perfekt für sehr kurze Haare.

Duft : Frisch / Fruchtig

Konstistenz : Gel

Halt : Sehr guter Halt und Glanz für kurzes Haar.

Inhalt : 150 ml

Platz 5 – American Crew / Defining Paste

09275199944-700Ein tolles Produkt von American Crew für einen gepflegt definierten Look. Super für dünneres Haar, da es sehr geschmeidig ist. Meine Empfehlung : Für Undercut-Frisuren ein Muss.

Ich benutze es ab und an zu anderen Produkten um einige Stellen im Haar besonders hervorzuheben und um dem Haar Glanz zu verleihen, auf den ich persönlich eher weniger stehe😉

Duft : Cremig / leicht herbe Note

Konstistenz : Paste / Creme, sehr gut und leicht zu verteilen

Halt : Bei gezähmten und glatten Haar super. Bei längeren Haare wenig Halt.

Inhalt / Menge : 85 g

Platz 4 – Schwarzkopf got2b / strand matte

4015000516396Auf Platz 4 ein etwas billigeres Produkt, welches dennoch hält was es verspricht.

Es wirbt für einen Surfer Look und kommt dieser Versprechung wirklich nach. Wer seinem Haar Textur verleihen will und Rebellisch aussehen möchte, der ist mit diesem Produkt gut beraten.

Duft : Fruchtig

Konstistenz : Paste

Halt : Sehr ergiebig. Auch hier gilt, weniger ist mehr. Für kurzes Haar reicht eine kleine Menge um die Haare gezielt zu stylen. Die Haare halten angenehm ihre Form, nicht zu hart. Für längeres Haar (Surfer Look), ein wenig mehr nehmen und gezielt Strähnen fixieren.

Inhalt / Menge : 100 ml

Platz 3 – Tigi Bed Head / Manipulator

tigi-bed-head-manipulator-2oz-1

Der Manipulator. Auf ihn bin ich auf der Suche nach einer Alternative zum Produkt auf Platz 2 gekommen. Frischer fruchtiger Duft und tolle Verpackung.. Ja, tolle Verpackung.. Auch die äußeren Werte zählen.. sind wir doch mal ehrlich!

Duft : Fruchtig

Konstistenz : Ähnlich Kleister. Brauch einwenig Übung.

Halt : Super ergiebig für kurzes Haar. Eine Haselnussgroße Menge in der Hand verteilen und nach dem Glätten oder Föhnen ins trockene Haar verteilen. Die Haare zurecht rupfen / kämmen und evtl. noch mal mit Haarspray fixieren. Die Haare sind jederzeit wieder formbar und es verklebt nichts. Der Duft verfliegt zwar relativ schnell, aber das Styling sitzt auch nach Stunden.

Mein Tipp für einen natürlichen Look.

Inhalt / Menge : 57 g

Platz 2 – American Crew / Fiber

american-crew-fiber-3oz-1

Von American Crew habe ich fast die komplette Produktpalette getestet.Das Fiber ist mein absoluter Schatz,es sticht durch Halt und Ergiebigkeit heraus.

Duft : Zitronig / leicht künstlich

Konstistenz : Wie Wax. Eher hart. Bevor man es in den Haaren verteilt, sollte man es einige Sekunden > 5 Sek. in den Händen verreiben um ein perfektes Styling-Ergebnis zu erhalten.

Halt : Eine kleine Menge reicht um einen gezielten natürlichen Look zu erhalten.Von Größeren Mengen rate ich ab, da die Haare dann zu schnell „fettig“ aussehen.

Inhalt / Menge : 85 g

Platz 1 – Björn AXEN / Matt Wax super strong

BAMein absoluter Liebling aus Schweden. Leider nicht in Deutschland erhältlich. Zum Haare raufen! Hatte das Glück und konnte es mal über nelly.com ordern. Diese führen es aber nicht mehr. Also.. Wer mal nach Schweden fährt, würde mich über ein Mitbringsel (gegen Bezahlung) freuen. Danke🙂

Übrigens ist Björn Axen auch der Hoflieferant des Schwedischen Königshauses.

Der Wax von Björn Axen ist eher eine Stylingcreme. Leicht zu verteilen und sehr ergiebig. Perfekt für kurzes Jahr (Länge : Justin Bieber / Zayn Malik / Pink). Bekomme oft Aussagen zu hören wie

“ He, dein Haar ist echt super gestylt. Sieht so aus, als ob überhaupt nichts drin ist.. Ist was drin?!“

Besser gehts ja nicht🙂

Duft : cremig

Konstinstenz: cremig

Halt : Für den Messy Look perfekt. Die Haare sind den ganzen Tag über formbar und verkleben nicht. Dazu der cremige Duft..Herrlich!

Inhalt / Menge : 80 ml

Freue mich über euer Feedback und hoffe ich konnte jemanden beim Mittel seiner Wahl helfen.

Vielleicht gibt es ja noch andere tolle Styling-Produkte die Ihr bevorzugt.

Bin für Tipps immer zu haben.

Bis demnächst.. Da die Cranger vor der Tür steht.. Mit n‘ Lecker Rezept „ORIGINALER GEBRANNTER MANDELN“.. Ha, dat is doch wat😉